newsroom25

Der DSP-Newsblog

1

Endlich die Antwort auf aktuelle Uff-Frage ist da: Sockenwahl am Morgen – schwarz, weiß oder bunt – wodurch wird unsere Entscheidung beeinflusst?

Hinterlasse einen Kommentar

Um die Socken wird im allgemeinen weniger Aufhebens gemacht als beispielsweise um Schuhe. Ein echtes leidenschaftliches Verhältnis zu Socken ist daher eher selten.
Gerade weil die Socken einfache und meist relativ billige Kleidungsstücke sind, wird hier die philosophische Grundfrage der Freiheit besonders deutlich.
Ich kann mich scheinbar frei und ohne große Emotionen zwischen verschiedenen Farben und Modellen entscheiden. Ich wähle einfach spontan die schönsten, die bequemsten Socken aus.
Aber so einfach ist das nicht. Diese Entscheidung wird stark beeinflusst- insbesondere durch Mode und Konventionen. Männer sollen beispielsweise immer Socken tragen, die dunkler als die Hose sind. Bei einer schwarzen Hose scheint die Frage also schon geklärt.
Doch ich könnte mich ja auch entscheiden, dass ich die weißen Tennissocken zum schwarzen Anzug tragen möchte- vielleicht nur, weil ich provozieren möchte. Ist diese Entscheidung deshalb frei? Daran gibt es wohl starke Zweifel. Gerade diese Form der „Rebellion“ ist meist vorhersehbar und auf jeden Fall durch die Gesellschaft bestimmt.
Als Schüler hatte ich z.B. einen Kunstlehrer, der immer zwei verschiedenfarbige Socken trug, um Nonkonformität zu zeigen. Das hat mich schon damals nicht wirklich überzeugt…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s