newsroom25

Der DSP-Newsblog

unnamed

Kükenmädchen leicht im Vorteil

Hinterlasse einen Kommentar

In Deutschland soll das Schreddern der männlichen Küken bis 2017 beendet werden. Bis jetzt sagte man, es sei mit dem Tierschutzgesetz vereinbar, falls ein vernünftiger Grund vorliegt. Doch nun wird versucht, dem ein Ende zu bereiten. Nach dem Schlüpfen aus den Eiern wird bis jetzt erkannt, ob es ein männliches oder ein weibliches Küken ist. Wenn es ein männliches Küken ist, wird es geschreddert, jährlich sind es bis zu 40 Millionen, die kurz nach dem Schlüpfen getötet werden. Sie werden quietschlebendig auf ein Fließband geworfen und fahren ihrem Tod entgegen. Diese Küken werden nicht gebraucht und somit sind sie auch für die Konzerne uninteressant. Nur die sogenannten Legehennen sind der Wirtschaft nützlich. Deswegen müssen die männlichen Küken leiden und werden in Massen getötet.

unnamed

(lf)

Kükencartoon:  Alexander Chladek

Quellen: http://www.n-tv.de/wissen/Wie-maennliche-Kueken-getoetet-werden-article14804591.html 24.6.16

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-05/oberverwaltungsgericht-muenster-kueken-landwirtschaft-schreddern-massentoetung 24.6.16

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s