newsroom25

Der DSP-Newsblog

1

Endlich die Antwort auf die aktuelle Uff-Frage ist da: Sollten Lehrer auf die Afterparty gehen?

Hinterlasse einen Kommentar

Bildung ist viel mehr als Informationsweitergabe. Aus diesem Grund müssen wir uns auch keine Sorgen machen, dass Lehrer und Professoren eines Tages durch Computerprogramme und Online-Vorlesungen ersetzt werden.
Die Bildung betrifft die ganze Persönlichkeit von Schülern und Lehrern. Besonders in der ostasiatischen Philosophie wurden sehr interessante Aspekte zu diesem Lehrer-Schüler-Verhältnis geschrieben.

Der Abiturball und die sog. Afterparty haben sich an der DSP zu einem Ritual entwickelt, dieses Verhältnis zu beenden. Man trinkt Alkohol miteinander, feiert und tanzt zusammen, einige bieten sich sogar das „Du“ an. Hier endet die Zeit, von der man ab dann sagt: „Weißt du noch,…“

So wie es im Mittelalter die Lehrlinge in einem Ritual „freigesprochen“ wurden, finde ich die Afterparty ein schönes Signal. Viele Abiturienten wünschen sich wohl deshalb auch die Teilnahme der Lehrer.
Auf der anderen Seite nehmen nicht nur Abiturienten, Eltern und Ehemalige teil, sondern auch aktuelle Schüler. Dies bedeutet, dass in der nächsten Woche wieder gute und schlechte Noten gegeben werden, Einträge ins Klassenbuch geschrieben werden usw. Das Lehrer-Schüler-Verhältnis ist eben nicht beendet. Das stellt besonders die Lehrer vor ein Dilemma, für das es keine echte Lösung gibt.
Als Kompromiss würde ich vorschlagen: Die Lehrer kommen nur zur kurz zur Afterparty!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s