newsroom25

Der DSP-Newsblog

IMG_3734 (1)

Die aktuelle Uff-Frage; Xmas-Edition I: Wie hält man seine Familie an Weihnachten am Besten aus?

Ein Kommentar

Dieses Mal hat uns diese anonyme Frage erreicht. Vielleicht habt ihr ja auch Tricks und Tipps wie man Festtage ohne bleibende Schäden überstehen kann? IMG_3734 (1)

One thought on “Die aktuelle Uff-Frage; Xmas-Edition I: Wie hält man seine Familie an Weihnachten am Besten aus?

  1. Bevor man sich damit beschäftigt, wie man denn seine Familie an Weihnachten am besten aushält, sollte man zunächst den Markt nach Alternativen für ein Weihnachtsfest ohne Familie sondieren. Feiert man nämlich erst gar nicht mit der Familie, so geht man dem ganzen Problem elegant aus dem Weg. Dies wäre die einfachste Lösung, doch sie ist ebenso simpel wie genial! Also raten wir euch, fragt eure Freunde, schaut beim Nachbar vorbei oder erkundigt euch nach einem kurzfristigen Schüleraustausch für die Weihnachtszeit. Sollte niemand mit euch Weihnachten feiern wollen, so habt ihr wohl die Regio-glutealis-Karte gezogen und müsst Heiligabend zu Hause mit den „Liebsten“ verbringen.
    Nun wären wir am Punkt angelangt, an dem man sich die besagte (Uff-)Frage stellt: Wie in Christkinds Namen soll ich das bloß überleben? Keine Sorge, denn dafür haben wir, Der geheime Kreis der Philosophen, einen Verhaltenskodex aufgestellt, mit dem ihr den Familienaufenthalt unbeschadet übersteht!

    Regel Nummer 1: Geht freiwillig „für die Schule lernen“
    So bescheuert dies auch klingen mag, habt ihr die Nase voll von der popeligen Verwandschaft, geht einfach in euer Zimmer und sagt dass ihr lernt oder Hausaufgaben macht. Damit würden euch alle in Ruhe lassen, um euch nicht zu stören und es hätte auch den schönen Nebeneffekt, dass ihr einen guten Eindruck vor der Verwandschaft macht, wie fleißig ihr doch für die Schule lernt.
    Achtung: Risiken und Nebenwirkungen sind nicht ausgeschlossen, wie zum Beispiel dass selbst eure Eltern denken, ihr hättet zu viele Schneebälle ins Gesicht bekommen oder nicht mehr alle Kugeln am Baum. Dies könnte dazu führen, dass sie euch noch mehr nerven werden und versuchen euch vom lernen abzubringen und euch bemitleiden, dass ihr selbst an Weihnachten lernen müsst. Also aufpassen, dieser Schneeballwurf kann auch leicht nach hinten losgehen!

    Regel Nummer 2: Sorgt für viele Geschenke!
    Wenn ihr schon eurer Familie nicht aus dem Weg gehen könnt, dann sorgt wenigstens dafür, dass ihr viele Geschenke bekommt! Was anderes macht einen Familienaufenthalt angenehmer, als ein nagelneues iPhone 6 oder eine Playstation 4! Um dies zu erreichen, seid in der Weihnachtszeit lieb zu euren Verwandten, dann werdet ihr auch fürstlich entlohnt an Heiligabend!

    Regel Nummer 3: Fresst euch die Wampe voll!
    Wenn ihr weder der Familie aus dem Weg gehen könnt, noch eine Chance auf Entschädigungsgeschenke habt, nimmt euch so viel Essbares wie ihr finden könnt, sperrt euch im Zimmer ein und haut rein!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s